Archiv | November 2016

Dark Hunter 17: Gebieterin der Schatten

Sherrilyn Kenyon
Gebieterin der Schatten
Dark Hunter 17

Seiten: 256;  Verlag: Blanvalet;  Originaltitel: One Silent Night;  Erschienen: 21.11.2016
Zu kaufen als Print 9,99 Euro und Ebook 8,99 Euro

dark-hunter17Klappentext:
Während sich die Welt nichtsahnend weiterdreht, plant Stryker, der Anführer einer gigantischen Armee von Dämonen und Vampiren, wie besessen eine vernichtende Schlacht gegen seine Feinde – zu denen die gesamte Menschheit sowie die Dark Hunter zählen. Denn sie macht er verantwortlich für den Tod seiner Schwester. Aber Strykers Plan droht zu scheitern, als sein ältester Widersacher auftaucht – seine ehemalige Gefährtin Zephyra. Plötzlich flammt sein jahrhundertealter Krieg gegen Zephyra wieder auf, und es kommt zu einer Verbindung, die er selbst niemals für möglich gehalten hätte …

Auch wenn Stryker ja als der Bösewicht bekannt ist, habe ich mich doch auf seine Geschichte gefreut, und wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil der Autorin war wieder sehr flüssig, wenn am Anfang auch ein wenig verwirrend, spannend und fesselnd, so dass es mir schwerfiel, dass Buch mal aus der Hand zu legen. Die beiden Knallharten Protagonisten waren mir sehr sympathisch, auch wenn sie eigentlich auf der falschen Seite des Krieges standen. Die Geschichte ist mal aus der Perspektive von Stryker und Zephyra geschrieben, aber auch mal aus der Perspektive von anderen bekannten Charakteren.

Oh man, was Stryker sich hat einfallen lassen um gegen die Dark Hunter, in dem Fall Ash vorzugehen und nicht nur gegen ihn, sondern auch Nick. Was er damit ausgelöst hatte, glich einem Rattenschwanz, der am Anfang ein wenig verwirrend war. Der eine wollte dann den umbringen, der eine den anderen und so kam dann Zephyra wieder zu Stryker und es ihr sehr gelegen kam ihn umzubringen, denn sie hatte einen ungeheuren Hass auf ihn.

Stryker konnte kaum glauben, dass sie auf einmal vor ihm stand, dachte er doch, sie sei tot. Allerdings konnte er verhindern, dass sie ihn umbringt und hat so noch eine andere Überraschung erfahren.

Es stellte sich dann auch heraus, dass Zephyra einen genauso großen Hass auf die Menschen hat und dafür einen guten Grund hatte und die beiden sich dann gut ergänzten. Zudem Stryker es geschafft hatte, einen Aufschub zu gewähren, dass Zephyra in nicht so schnell umbringt. So hat sich gezeigt, dass Stryker doch nicht so ein großer Mistkerl ist und durchaus auch Gefühle hat.

Durch den Rattenschwanz den Stryker ausgelöst hatte, war er gezwungen worden, eine Allianz mit seinen Feinden einzugehen, was ich ehrlich gesagt Klasse fand. Und Zephyra hatte den Damons dann noch eine völlig neue Art zu Leben gezeigt, wo ich sehr gespannt bin, wie es in dieser Richtung weitergehen wird.

Von der Vergangenheit der beiden hat die Autorin natürlich auch erzählt und diese ging mir schon sehr zu Herzen. Und deren Vergangenheit war schon nicht von schlechten Eltern und hat die beiden zu dem gemacht, was sie heute sind.

Also im Ganzen war die Geschichte wieder ganz nach meinem Fantasy Geschmack. Natürlich ging es um Liebe, die Stryker in Zephira gefunden hat und sie den gleichen bösen Charakter hat wie er. Das passt schon perfekt. Es wurde getötet und gemetzelt, was mir ja immer besonders gut gefällt. Aber Sherrilyn Kenyon hat es auch drauf, Handlungen so schön detailliert zu erzählen und Stränge zueinander zu führen. Gut, ein paar waren mir nicht zu Ende gedacht, aber ich denke mal, dass das in späteren Bänden hoffentlich noch mal aufgeführt wird.
Auch Gefühle und Emotionen hat sie wieder wunderbar und glaubhaft rüber gebracht und die durchaus bei einem Bösewicht zu finden sind. Für mich war es ein perfekter Teil der Serie und bekommt auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung.

Hier geht’s zu weiteren Infos der Reihe *klick*

Little Secrets: Lügen unter Freunden

M. G. Reyes
Little Secrets
Lügen unter Freunden

Seiten: 304;  Verlag: HarperCollins;  Originaltitel: Emancipated;  Erschienen: 10.10.2016
Zu kaufen als Print 16,00 Euro und Ebook 13,99 Euro

little-secretsKlappentext:
Es klingt wie die Erfüllung eines Traums: Vier Mädchen und zwei Jungs ziehen in ein Haus am Venice Beach. Die Vormundschaft ihrer Eltern sind sie los. Jetzt liegt die große Freiheit vor ihnen. Und so wird die WG zu ihrer neuen Familie. Aber alle sechs haben ein dunkles Geheimnis – das Starlet, die Hackerin und der Sportstar genauso wie die Musikerin, das brave Mädchen und der Außenseiter. Als eine brisante Lüge auffliegt, beginnt ein gefährliches Spiel, bei dem bald jeder nur seine eigene Haut retten will. Wenn der Traum vom Erwachsenwerden zum Albtraum wird …

Also, als ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich wow, da muss ja eine spannende Geschichte hinter stecken. Leider wurde ich aber sehr enttäuscht. Der Schreibstil der Autorin war schon ok, auch wenn es mir doch sehr an Spannung fehlte, den ich durch den Klappentext doch sehr erwartet hatte. Mit den jungen Protagonisten bin ich überhaupt nicht richtig warm geworden, da die Autorin von jedem immer nur ein wenig erzählt hat und es so, sehr oberflächlich rüberkam. Erzählt wurde die Geschichte aus der jeweiligen Perspektive des Teenys und auch mal von jemand anderem.

Mich konnte die Geschichte um die sechs Teenager, die unterschiedlicher nicht hätten sein können, die ihre Mündigkeit abgegeben haben, leider überhaupt nicht begeistern, noch fesseln. Ich muss leider sagen, dass sie mich teilweise sogar gelangweilt hat und ich froh war, als ich das Buch endlich zu Ende gelesen hatte.

Sicher hatte jeder einzelne seine Geheimnisse, aber die Autorin hat es leider nicht geschafft, diese auch spannend rüber zu bringen. Die Handlungsstränge waren mir zu abgehackt und teilweise einfach nur so dahin geschrieben. So nach dem Motto, ok und was sollte das jetzt?! Als ob sie einem Teeny jetzt unbedingt ein Geheimnis geben müsste.

Man konnte sehr schnell erkennen, worauf die Autorin hinauswollte und die Idee ist schon nicht schlecht, aber das jeder nur seine eigene Haut retten will und der Traum des Erwachsenwerden zum Albtraum wird, davon war in dem Buch nichts zu finden, von einem gefährlichen Spiel ganz schweigen. Zudem fand ich, dass die Teenys eigentlich doch ganz gut zusammengehalten haben.

Ich denke ja mal, dass es von dem Buch einen Nachfolger geben wird, worauf ich aber nicht scharf bin. Manchmal möchte man ja doch gerne wissen, wie es weitergeht, dass ist hier aber überhaupt nicht der Fall. Schade eigentlich, denn mit ein bisschen mehr Spannung und mit dem was der Klappentext versprochen hatte, hätte die Geschichte durchaus Potenzial gehabt.

Die Liebe kommt auf Samtpfoten

Ira Panic
Die Liebe kommt auf Samtpfoten

Seiten: 304;  Verlag: Mira Taschenbuch;  Erschienen: 10.10.2016
Zu kaufen als Print 9,99 Euro oder Ebook 9,99 Euro

die-liebe-kommtKlappentext:
Katze Kaila freut sich auf gemütliche Wintertage am Kamin. Vorher muss sie aber dafür sorgen, dass ihr Pflegefrauchen Miriam wieder glücklich wird – zum Beispiel mit dem netten Architekten Sascha? Kaila hat gleich gespürt, dass er der Richtige für Miriam sein könnte. Und so setzt die kluge Katzendame alles daran, diese zwei Menschen zum Fest der Liebe zu vereinen.

Dies war eine niedliche Geschichte. Der Schreibstil von Ira Panic hat mir gut gefallen, sie hat Handlungen, Personen und Situationen sehr gut beschrieben. Die Protagonisten waren mir auf Anhieb Sympathisch. Die Geschichte war die meiste Zeit aus der Perspektive von Miriam geschrieben, aber auch öfter mal aus Saschas, was ich sehr schön fand. Aber was mich sehr oft schmunzeln ließ, war, dass auch Kaila was zu erzählen hatte 🙂 .

Katze Kaila ist schon ein Schlitzohr und sehr empathisch. Miriam kam mit gebrochenen Herzen zu ihr, um auf Kaila aufzupassen, da ihr Frauchen wegen einer Verletzung für mehrere Monate ausfiel. Miriam passte das sehr gut, da ihr Leben zu dem Zeitpunkt den Bach runter ging. Kein Mann und Job mehr und jede Menge Schulden. So hat sie auf Katze, Haus und Laden der Tante aufgepasst.

Miriam und Kaila waren sich erst nicht sehr grün, was sich aber mit der Zeit gelegt hatte. Und da Miriam immer so traurig war, hatte sich Kaila in den Kopf gesetzt, sie wieder glücklich zu machen. Und das tat sie auf wirklich sehr entzückende Weise.

Dafür hat sie sich Sascha ausgesucht, den neuen Nachbarn und ich musste sehr oft schmunzeln und lächeln. Immer wieder hat sie es geschafft, die beiden zusammen zu bringen, obwohl sie sich auch erst nicht wirklich leiden konnten, aber sich gegenseitig Attraktive fanden.

Ira Panic hat es aber langsam angehen lassen und die beiden sind nicht direkt über einander hergefallen. Miriam und Sascha hatten schon viel um die Ohren, Sascha beruflich und Miriam damit, dass sie ja den Laden der Tante hüten musste und sich durch Fotografie versuchte ein neues Standbein aufzubauen. Sascha hatte ihr dabei geholfen und eine Frau mit ins Boot geholt, die noch für ordentlich Trouble gesorgt hat, was vor allem Kaila ein Dorn im Auge war.

Also im Ganzen war es wirklich eine tolle Geschichte, über zwei Menschen, die nach einer gescheiterten Beziehung versuchen, ihr Leben wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Ich schrieb ja schon, dass die Autorin es mit der Liebesgeschichte hat langsam angehen lassen. Ich hätte mir mehr innigere Momente der beiden gewünscht, trotzdem war es schön zu lesen, wie die beiden sich annähern und fand es auch Herzerwärmend. Sie hat halt viel erzählt, wie Miriam ihren neuen Alltag so meistert. Was jetzt aber auch nicht uninteressant war und die Katze immer wieder tolle Aktion mit in die Geschichte gebracht hat. Die Autorin hat es auf jeden Fall verstanden, die Gefühle und Gedanken gut rüber zu bringen. So hat es mir auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht die Geschichte zu lesen und gebe deshalb eine Leseempfehlung, weil dieses Buch sich auch wunderbar eignet, um am Abend auf dem Sofa zu entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen.

Demonica Novelle: Hades

Larissa Ione
Hades
Demonica Novelle

Seiten: 171;  Verlag: Lyx;  Originaltitel: Hades;  Erschienen: 03.11.2016
Zu kaufen als Ebook 3,99 Euro

hadesKlappentext:
Hades ist der Wächter der gefangenen Seelen der Unterwelt. Viele davon sind unvergleichlich böse, aber mit Hades legt sich keiner so leicht an. Als jedoch die schöne Cataclysm sein Gefängnis infiltriert, gerät alles außer Kontrolle. Cat zettelt ungewollt einen Aufstand an, und eigentlich müsste Hades mit aller Härte gegen sie vorgehen. Doch der gefallene Engel ruft in ihm ungeahnte Gefühle und eine nie gekannte Leidenschaft hervor …

Wieder einmal habe ich mich in die Welt von Demonica ziehen lassen. Und was soll ich schreiben, es hat mir wieder unheimlich gut gefallen. Wie immer war der Schreibstil von Larissa Ione flüssig, fesselnd, spannend und witzig. Die Handlungen wieder sehr detailliert und verständlich erzählt. Hades und Cataclysm haben mir als Protagonisten total gut gefallen. So ist die Geschichte auch aus der beiden Perspektive erzählt.

Cat arbeitet als Putzfrau bei Azagoth, die ihren Job aber nicht gerade vernünftig macht, sehr tollpatschig ist und ihr ständig was zu Bruch geht. So passiert es auch, dass ihr bei einer Putzaktion, ein Malör passiert. Dies bleibt dem Himmel natürlich nicht verborgen und bittet darum es zu richten. Da Cat so gerne ihre Flügel wieder haben möchte, macht sie sich selbst auf, um das Problem zu richten.

Hades ist natürlich nicht begeistert, was in seinem Reich los ist. Die gefährlichsten Dämonen planen eine Revolte und er hat alle Hände voll zu tun. Als er feststellt, dass Cat sich in Gefahr begeben hat, geht es erst richtig los.

Cat hat schon sehr lange ein Auge auf Hades geworfen und umgekehrt, Hades auf Cat. Allerdings hat Azagoth Hades verboten, sich an Cat ranzuschmeißen, was in den Tiefen der Vergangenheit liegt. Cat ist entsetzt, wie Hades aufgrund seiner Vergangenheit leben muss und hatte auch keine Skrupel, dass Azagoth gegenüber zu erwähnen.

Da die beiden jetzt aber quasi zusammenarbeiten, bleibt es nicht aus, dass sie sich näher kommen. Und es hat richtig Spaß gemacht, den beiden dabei zu zuschauen. Weder Cat noch Hades sind auf den Mund gefallen und so ergaben sich hitzige Schlagabtausche. Zudem hatte es Cat sehr verwirrt, dass Hades sich immer wieder zurückgezogen hat, er ihr aber nicht gesagt hatte wieso, was zu zusätzlichem Streit geführt hat.

Was auch wieder sehr schön war, dass bekannte Charaktere ebenfalls vorkamen.

Für mich war wieder alles dabei was mein Fantasy Herz begehrt. Liebe, ein bisschen Herzschmerz, Eifersucht, die Wesen der Hölle, knisternde Erotik und nicht zu vergessen, blutige Kämpfe, die Larissa Ione sehr gut zu beschreiben weiß. Aber nicht nur die, auch die Gefühle, inneren Konflikte weiß sie sehr gut in Szene zu setzten, sodass sie auf mich übergesprungen sind. Ganz toll! Daher gibt es von mir auch eine klare Leseempfehlung!

Hier geht’s zu weitere Infos der Reihe *klick*

Gestaltwandler Serie 14: Scherben der Hoffnung

Nalini Singh
Scherben der Hoffnung
Gestaltwandler Serie 14

Seiten: 672;  Verlag: Lyx;  Originaltitel: Psy Changeling 14: Shards of Hope;  Erschienen: 03.09.2015
Zu kaufen als Print 9,99 Euro, Ebook 8,99 Euro und Hörbuch 26,02 Euro

scherben-der-hoffungKlappentext:
Mit pochendem Schädel und seiner mentalen Kräfte beraubt, erwacht der Pfeilgardist Aden in einer finsteren Zelle. Allein der Versuch, mit dem Medialnet Kontakt aufzunehmen, verursacht unerträgliche Schmerzen. Seine Entführer haben auch Zaira in ihre Gewalt gebracht, eine seiner erfahrensten Kommandantinnen und die Frau, der sich Aden seit seiner Kindheit am meisten verbunden fühlt. Gemeinsam gelingt den beiden die Flucht, doch sie finden sich verletzt und orientierungslos in einer unwirtlichen Landschaft fernab der Zivilisation wieder. Auch wenn Zairas Kräfte schwinden, kommt Aufgeben für Aden nicht in Frage. Denn seine Feinde haben es nicht nur auf ihn, sondern auf die Vernichtung der gesamten Pfeilgarde abgesehen, und als deren Anführer ist er fest entschlossen, diejenigen zu retten, die unter seinem Schutz stehen …

Da der 15. Band im Dezember erscheint, musste ich unbedingt noch diesen Teil lesen, um meine Erinnerungen aufzufrischen. Nalini Singh hat einfach einen unglaublich flüssigen und fesselnden Schreibstil, der mich aber der ersten Seiten sofort in den Bann gezogen hat. Die beiden Protagonisten Aden und Zaira kennt man ja schon aus den vorherigen Bänden und es hat sehr viel Spaß gemacht die beiden so noch besser kennen zu lernen. Die Geschichte ist aus der Perspektive von Aden und Zaira geschrieben, aber auch von anderen Charakteren, die man auch schon kennt, was ich immer besonders toll finde.

Aden erwacht in Dunkelheit und merkt, dass er von dem Medialnet abgeschottet ist. Er ist aber nicht alleine, denn Zaira, die er schon seit der Kindheit kennt, ist bei ihm. Obwohl sie verletzt ist, schaffen sie es zu flüchten und haben einen nicht einfachen und holprigen Weg vor sich.

Aufgefangen werden sie von einem Rudel Leoparden, wo Aden vieles lernt, was er auf seine Pfeilgardisten übertragen kann. Im Baumhaus, wo sie unterkommen, kommen sich Aden und Zaira näher, so ganz auf Mediale weise, was ich immer ganz besonders spannend finde, da die meisten so erst zu ihren Gefühlen kommen und Nalini Singh es einfach draufhat, es auch so rüber zu bringen.

Zaira hatte eine sehr schlimme Kindheit hinter sich und glaubt, nicht über sie hinwegzukommen und immer damit zu kämpfen zu haben, was es Aden sehr schwer macht. Er gibt aber nicht auf.

Der Alpha der Leoparden gibt Aden hilfreiche Tipps, wie er mit den Pfeilgardisten umgehen soll, was vor allem auch die Kinder anbelangt.

Es gab auch einiges zu lesen über die BlackSea Gemeinschaft und wie sich herausstellte, sie einen gemeinsamen Feind haben, was auch für viele andere Rudel gilt. Der Feind hatte doch so einiges auf dem Kerbholz und es besonders auf Aden abgesehen. Dieser hatte aber noch was im petto, was alle überrascht hat, vor allem Kaleb *grins*.

Also im Ganzen war es wieder eine wunderbare Geschichte, von zwei Medialen, die die Liebe auf ihre Weise gefunden haben. Es ging aber nicht nur darum, sondern wie Aden es schafft, die Pfeilgarde auf den richtigen Weg zu bringen und sich mit den anderen Gattungen zusammen zu fügen, gerade auch in dem Hinblick, dass sie einen gemeinsamen Feind haben.

Schöne finde ich auch, dass Nalini Singh immer Charaktere so ins Spiel bringt, dass sie über deren Leben erzählt und Handlungsstränge so zusammenführt. Ich saß oft mit dem Buch in der Hand da und habe vor mich hingelächelt, hatte eine Gänsehaut und habe auch viel mitgelitten und mitgefiebert. Für mein Fantasy Herz ist einfach immer alles dabei, sogar ein wenig Gewalt, die auch schon mal etwas blutig sein kann. Einfach toll. Die Autorin schafft es immer wieder mich in die Geschichte hineinzuziehen und deshalb gibt es von mir auch eine klare Leseempfehlung!

Wer die Gestaltwandler Serie noch nicht kennt, dem kann ich einfach nur empfehlen, mal damit anzufangen. Hier geht’s zu weiteren Infos zur Reihe *klick*.

Die Sonne über dem südlichen Wendekreis

Georg Adamah
Die Sonne über dem südlichen Wendekreis

Seiten: 368;  Verlag: Selbstverlag;  Erschienen: 01.07.2016;
Zu kaufen als Print 11,99 Euro und Ebook 3,99 Euro

die-sonneKlappentext:
Georg, Akademiker, Mitte vierzig, verlässt Hals über Kopf seine Frau, um sich in eine verhängnisvolle Affäre mit Susanna zu stürzen. Im Lauf dieser Beziehung manövriert er sich selbst immer tiefer in eine obsessive Abhängigkeit hinein. Als Susanna fünf Jahre später die Beziehung beendet, steht Georg am Rand eines Zusammenbruchs. Hin- und hergerissen von der Kränkung über Susannas Zurückweisung und seinen Gefühlen für sie, ist er ihr ausgeliefert und hat ihrem kalkulierten Vorgehen zunächst wenig entgegenzusetzen.

Wow, ich bin total begeistert von diesem Buch. Georg Adamah hat einen flüssigen und zudem sehr originellen Schreibstil. Zudem hat mich die Geschichte sehr gefesselt, so dass ich jede freie Minute dazu genutzt habe, sie zu lesen. Handlungen und Gefühle hat er sehr detailliert rüber gebracht und sie dazu noch mit verschiedenen Beispielen unterstrichen (die man einfach selbst lesen muss). Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Georg.

Jeder kennt es, wenn eine Beziehung, ob kurz oder langjährig auf einmal in die Brüche geht. Kennt den Schmerz, der einen noch lange verfolgt. Georg Adamah hat es hervorragend verstanden, diese Gefühle rüber zu bringen und man sich sehr oft darin wiedergefunden hat.

Erst dachte ich, da die Beziehung doch sehr schnell beendet wurde, oh nein, was soll denn da noch kommen? Es sind doch noch so viele Seiten übrig, aber da habe ich doch falsch gedacht, denn Georg erzählt sehr intensiv, wie es ihm mit der Trennung geht, wie er versucht sich abzulenken, Hoffnungen hegt, wieder fällt, versucht sich abzulenken.

Er erzählt das alles so deatilliert, dass man richtig hineingezogen wird und richtig mit ihm mitfühlt und sich so manches anders für ihn gewünscht hätte. In manchen Situationen würde man sich normalerweise Fremdschämen, aber nicht so bei Georg, weil man ihn einfach verstanden hat, einfach (auch wenn ich mich wiederhole) mitgefühlt und auch traurig gestimmt hat.

Deswegen möchte ich auch nichts großes zum Inhalt erzählen, denn man muss es einfach selber lesen und gebe deshalb eine klare Leseempfehlung!

Demonica Novelle: Ungestillte Leidenschaft

Larissa Ione
Ungestillte Leidenschaft
Demonica Novelle

Seiten: 160;  Verlag: Lyx;  Originaltitel: Base Instincts;  Erschienen: 03.08.2016
Zu kaufen als Ebook 3,99 Euro

ungestillte-leidenschaftKlappentext:
Raze ist ein Seminus-Dämon, der Sex mit Frauen haben muss, um nicht qualvoll zu sterben. Doch Frauen interessieren ihn eigentlich gar nicht. Um zu überleben, hat er ein nüchternes Arrangement mit seiner Freundin Fayle getroffen, ist jedoch zutiefst unglücklich über seine ausweglose Situation. Als er den sexy Dämonenkrieger Slake trifft, springt sofort der Funke über, und Raze ist bereit, sich auf ein ungewisses Abenteuer einzulassen. Es gibt nur ein Problem: Slake hat den Auftrag, Fayle zu töten …

Das war eine richtig tolle Novelle. Wie es bei manchen Büchern so ist, fühlt es sich beim Lesen an, wie nach Hause kommen. Der Schreibstil von Larissa Ione hat mich wieder überzeugt, da er flüssig und fesselnd war. Die Beschreibungen der Handlungen und Charaktere waren wieder sehr detailliert und die Protagonisten waren mir auf Anhieb Sympathisch. Die Geschichte wurde aus der Perspektive von Raze und Slake erzählt.

Raze kennt man ja schon aus den vorherigen Teilen und weiß, dass er als Sanitäter im Underworld General arbeitet. Nach der fast Apokalypse geht er seine Tätigkeit in einem Club für Dämonen nach. Dort trifft er auch das erst Mal auf Slake und zwischen den beiden sprühen gleich die Funken.

Raze ist schon seit Jahren mit Fayle zusammen, da sie ihm hilft, seine sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Allerdings will sie auch immer von einem Ort zum anderen ziehen, was Raze diesmal aber nicht möchte.

Slake findet heraus, dass er über Raze an Fayle herankommen kann und lässt sich auch keine Zeit damit. Slake hat auch nicht gerade eine leichte Vergangenheit hinter sich und ist überrascht, wie schnell er sich in Raze Gegenwart wohlfühlt. Bekommt Gewissensbisse, die er eigentlich gar nicht haben darf, da es für ihn um eine Menge geht, wenn er den Auftrag nicht zu Ende bringt.

Fayle hat es schon Faustdick hinter den Ohren, weiß, was Slake von ihr möchte und ist ziemlich Sauer, dass Raze nicht mir ihr geht und ist deshalb nicht besonders nett zu ihm. Tut Dinge, die er ihr nie zugetraut hätte.

Keine Zeile lässt Langeweile aufkommen. Es ist spannend und Larissa Ione lässt auch die gewohnte Gewalt nicht weg. Ich konnte gar nicht anders, ich habe mitgelitten und mitgefiebert, da es auch beide nicht einfach hatten. Wie die Autorin das Problem gelöst hat, dass Semius-Dämonen eigentlich nur mit Frauen schlafen können, fand ich total gut. Viele Charaktere aus den anderen Teilen kamen vor, unter anderem auch Revenant, was mich doch mehr als einmal zum Schmunzeln gebracht hat. Ich hätte noch weitaus mehr von den beiden lesen können. Also gibt es von mir natürlich eine klare Leseempfehlung.

Hier geht’s zu weiteren Infos der Reihe *klick*

After 6: Nothing More

Anna Todd
Nothing More
After 6

Seiten: 320;  Verlag: Heyne;  Originaltitel: Nothing More;  Erschienen: 12.09.2016
Zu kaufen als Print 12,99 Euro, Ebook 9,99 Euro und Hörbuch 16,71 Euro

nothing moreKlappentext:
New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen. Sein winziges Apartment in Brooklyn teilt er sich mit seiner besten Freundin Tessa. Sie kennt sich mit Liebeskummer aus. Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, aber der Weg dahin ist vermutlich … ziemlich crazy.

Puh, dieses Buch zu Ende zu lesen war schon eine Herausforderung. Denn es war zeitweise ziemlich langatmig und leider auch langweilig. Es spricht nichts gegen den Schreibstil von Anna Todd und auch nichts gegen ihre Beschreibungen der Handlungen und Charaktere. Wer die anderen After Teile gelesen hat, weiß, dass Landon nicht gerade ein Draufgänger ist, und leider hat sich das auch in der Geschichte wiedergespiegelt, da sie aus der Ich-Perspektive von Landon erzählt wurde.

Landon arbeitet in einem Coffeeshop und macht sonst nichts Außergewöhnliches als arbeiten, lernen und joggen. Er hängt immer seinen Gedanken nach, ist mit seinem Leben eigentlich nicht zufrieden. Seit er nach New York gekommen ist, hat er sich Körperlich verändert, was auch seiner Ex auffällt. Eine andere Frau scheint auch an ihm interessiert zu sein, doch kennen sich die beiden Frauen, was die ganze Sache kompliziert macht.

Landon ist hin und hergerissen, fühlt er sich doch seiner Ex gegenüber noch verpflichtet, liebt sie auch noch. Aber das alles klärt sich erst dann auf, als herauskommt, dass es da noch eine weitere Frau gibt.

Landons Ex war mir überhaupt nicht sympathisch, sie hat sich teilweise sehr komisch verhalten, was mir überhaupt nicht schlüssig war. Landon hat es aber auch nicht für nötig gehalten, dass ihr gegenüber mal zu ergründen. Alles spielte sich immer nur in seinem Kopf ab, was mich ein bisschen genervt hat. Zudem stand sie auch immer einfach in der Wohnung, wo ich mich fragte, wie geht das denn jetzt?

Da war mir die andere Frau schon sympathischer, auch wenn diese so ihre Geheimnisse hat und Landon diese natürlich auch so hinnahm. Und sie auch nicht immer wusste, was sie denn nun möchte.

Ein bisschen Erotik gab es auch, die für Landon nicht immer ganz angenehm war…

Leider sind bei mir überhaupt keine Gefühle übergesprungen, weil dafür auch überhaupt kein Flair entstanden ist. Manchmal wäre ich gerne ins Buch gesprungen und hätte Landon an den Schultern gepackt und geschüttelt, dass er mal aus sich herauskommt. Nicht immer den lieben ich bin für jeden und alles gut Freund spielt.
Anna Todd hat sich an manchen Stellen wiederholt, wo ich nur die Augen verdreht habe und dachte, ja das wusste ich doch schon. Von den vorherigen After Teilen war hier überhaupt nichts mehr zu finden, was wahrscheinlich einfach an Landon lag. Schade eigentlich, aber vielleicht schafft er es ja noch aus sich heraus und deshalb werde ich auch den nächsten Teil lesen, einfach aus Neugier und nicht unbedingt aus dem Drang heraus, dass ich dem nächsten Teil schon entgegenfieber und kaum noch abwarten kann diesen zu lesen, leider…

Hier geht’s zu weiteren Infos der Reihe *klick*

Das bringt der November Neues

Hier ist meine Liste für den November. Ist ja doch so einiges zusammengekommen, was ich dann irgendwann mal schaffen werde zu lesen. Im Moment komme ich leider sehr wenig dazu 🙁 und mein SuB wird immer länger…

Der A.P.P.-Verlag hat diese 3 Bücher zu bieten:
ride-or-die-1Maria O’Hara: Ride or Die 1: Obsession
(Ist schon im Oktober erschienen, aber da ich wusste, dass es wieder ein Zweiteiler wird, habe ich ihn noch nicht gelesen, sondern auf den 2. Teil gewartet)
Seit dem 07.10.16 als Ebook und Print zu kaufen
Summer Williams war noch nie zufrieden mit ihrem gewöhnlichen Leben. Seit sie sich zurückerinnern kann, strebt sie nach dem Gefühl völliger Freiheit und Unabhängigkeit, träumt davon, ihr eigener Gott zu sein, Regeln zu brechen und Grenzen zu überschreiten, um das wahre Leben zu spüren. Mason Black scheint all dies zu verkörpern. Seine dunkle, geheimnisvolle Aura zieht Summer seit geraumer Zeit in seinen Bann. Die Art, wie er mit sturem Blick die Gänge der Universität durchschreitet, wie er spricht und riecht, wie er sich bewegt und wie seine Tattoos über seine zarte, gebräunte Haut gleiten. Monatelang hadert Summer mit sich, bis sie sich endlich überwinden kann und Mason anspricht. Dieser kleine Moment verändert ihr gesamtes Leben. Während sie einen Schritt in Masons Leben macht, und glaubt, völlige Freiheit in ihm gefunden zu haben, bemerkt Summer nicht, wie er sie in den Abgrund zieht und mitreißt, bis sie sich immer weiter von dem Mädchen entfernt, das sie einmal gewesen ist. Denn Mason ist geprägt von dunklen Ereignissen und tiefen Narben. Er wirft große Schatten auf sie, und hofft inständig, dass Summer es schafft, die Dunkelheit mit ihrem Strahlen zu durchbrechen. Denn sie ist sein Sommer und er ist ihr Winter. Ein Auf und Ab völliger Leidenschaft, Hingabe, Wut und Liebe beginnt. Und es bricht alle Regeln, die Summer bisher kannte.

ride-oder-die-2Maria O’Hara: Ride or Die 2: Black Summer
Ab dem 25.11.2016 als Print und Ebook zu kaufen
Nach einem großen Streit, der Mason und Summer voneinander trennt, spürt sie schnell, dass etwas Entscheidendes in ihrem Leben fehlt. Zum zweiten Mal nimmt die junge Studentin ihren Mut zusammen und sucht einen Weg zurück zu Mason. Für kurze Zeit scheinen sie ein kleines Stück Paradies – ihre eigene kleine Welt zu bewohnen … Bis ungeahnte Schatten sich in ihren Weg stellen, Geheimnisse gelüftet und gravierende Entscheidungen getroffen werden. Ist Summer stark genug, die Wahrheit zu verkraften? Schaffen sie es, den geraden Weg zu gehen, ohne sich von den verführerischen Verlockungen ringsum verleiten zu lassen? Kann man sein Herz noch einmal öffnen, nachdem es gebrochen wurde? Man sagt, dass man alles verlieren muss, um zu wissen, was wahre Freiheit bedeutet. Steigt auf für eine letzte, alles zerreißende Fahrt mit Mason Black und Summer Williams.

wedding-excusesKera Jung: Wedding Excuses
Ab dem 18.11.2016 als Print und Ebook zu kaufen
So hatten sich Greg und April ihr gemeinsames Leben nicht vorgestellt. Anstatt gemeinsam ihr Glück mit ihrer kleinen Tochter June genießen zu können, jettet Greg die meiste Zeit durch Europa, während April daheim mit ihrem Baby auf ihn wartet. Aus Unzufriedenheit werden bald deutliche Zweifel, die sich zu ausgewachsenen Gewissheiten steigern, bis tatsächlich ihre Ehe gefährdet ist.
Währenddessen stehen auch bei Terence und Helen die Zeichen auf Sturm. Die vermeintlich so harmonische Beziehung eskaliert bald in einem handfesten Krieg, bis ein Scheitern kaum noch aufzuhalten ist. Zwei Paare – zwei Mal jede Menge Missverständnisse, hausgemachte Probleme und äußere Einflüsse, die das Leben erschweren. Siegen am Ende die Liebe, die Vernunft, die Bestimmung und die Gerechtigkeit, oder werden wie so häufig enttäuschte Menschen allein zurückbleiben, weil bestimmte Barrieren nicht überwunden werden können, egal, wie aufrichtig die Gefühle füreinander sind?

Beim Lyx Verlag habe ich das gefunden:
Unbenannt-5Mary Burton: Dunkles Leid
Ab dem 11.11.2016 zu kaufen als Print und Ebook
Auch wenn er sich bereits hinter Gittern befindet, ist der Serienmörder Harvey Day Smith immer noch eine Gefahr. Die Psychologin Jolene Granger soll sich um Smith kümmern, bis die Todesstrafe an ihm vollstreckt wird. Jolene hat sich geschworen, die Erzählungen des Mörders nicht zu nah an sich heranzulassen. Doch Harvey hat Geheimnisse, die er unbedingt teilen will: Leichen, die niemals gefunden wurden, und ein Lehrling, der das grausame Werk vollenden soll … So wie Smith begräbt auch dieser die Opfer bei lebendigem Leib, um sich an ihrem Leid und ihrer Furcht zu ergötzen. Und er will seinem Mentor eine letzte Ehre zuteilwerden lassen – mit einem ganz besonderen Opfer: Jolene!

black-dragons2Kathie MacKalister: Black Dragons 2 – Wo Rauch ist, ist auch Liebe
Ab dem 11.11.2016 Zu kaufen als Print und Ebook
Constantine ist einer der größten Helden der Drachenwelt – dieser Meinung sind viele (inklusive Constantine!). Doch es ist ruhig um ihn geworden … bis sich ihm die Chance bietet, seinen Heldenstatus zurückzuerlangen: Alles, was er tun muss, ist in ein Dämonenverlies einzubrechen, ein altes Artefakt zu stehlen und einen tödlichen Fluch abzuwenden. Was der Plan jedoch nicht vorgesehen hatte: eine Frau retten. Eine Frau, die gar nicht weiß, ob sie gerettet werden will. Doch trotz aller Widrigkeiten sprühen zwischen Constantine und der Gestaltwandlerin Bee die Funken …

Sands_Wie-angelt-Lord.inddLynsay Sands: Madison Sisters 3: Wie angelt man sich einen Lord
Ab dem 11.11.2016 zu kaufen als Print und Ebook
Lisa Madison weiß ganz genau, wer sie zum Traualtar führen soll. Doch Robert Langley, den sie seit Kindestagen kennt, behandelt sie noch immer, als sei sie seine kleine Schwester. Erst als Lisa frustriert aufgibt und sich mit aller Entschlossenheit in den Londoner Heiratsmarkt stürzt, scheint Robert endlich zu bemerken, dass sie eine wunderschöne junge Frau geworden ist. Doch ihr Glück ist in Gefahr, denn ein alter Feind hat noch eine Rechnung mit ihnen offen.

 

Beim Blanvalet Verlag gibt es dieses hier:
dark-hunter17Sherrilyn Kenyon: Dark Hunter 17: Gebieterin der Schatten
Zu kaufen als Print und Ebook
Während sich die Welt nichtsahnend weiterdreht, plant Stryker, der Anführer einer gigantischen Armee von Dämonen und Vampiren, wie besessen eine vernichtende Schlacht gegen seine Feinde – zu denen die gesamte Menschheit sowie die Dark Hunter zählen. Denn sie macht er verantwortlich für den Tod seiner Schwester. Aber Strykers Plan droht zu scheitern, als sein ältester Widersacher auftaucht – seine ehemalige Gefährtin Zephyra. Plötzlich flammt sein jahrhundertealter Krieg gegen Zephyra wieder auf, und es kommt zu einer Verbindung, die er selbst niemals für möglich gehalten hätte …

Beim Sieben Verlag habe ich das hier gefunden:
addicted15Krista & Becca Ritchie: Addicted 1,5 – Ricochet: Querschläger
Zu kaufen als Print und Ebook
Während sich Loren Hale in der Entzugsklinik befindet, sieht sich Lily Calloway das erste Mal in ihrem Leben allein mit ihrer Sucht konfrontiert. Sie legt alles daran ihr Versprechen zu halten, sich helfen zu lassen und auf Lo zu warten. Während seiner Abwesenheit versucht sie ihrer Familie etwas näher zu kommen und verbringt vor allem Zeit mit ihrer kleinen Schwester Daisy. Dabei sieht und lernt sie so einiges und fühlt, dass sich etwas merkwürdiges abspielt zwischen Daisy und Ryke Meadows. Es gibt Liebe die berührt nur die Oberfläche – aber es gibt auch Liebe die geht tiefer, bis unter die Haut. Lily und Loren haben drei Monate um herauszufinden, wie tief ihre Liebe füreinander wirklich ist.

 

Am 01.10.2016 von Ylvi Walker schon erschienen:
luzifer2Luzifer 2: Honeymoon & Ascheregen
Zu kaufen als Print und Ebook
Nachdem Erzengel Michael die Dämonin Emmanuelle aus heiterem Himmel abgeschossen hat und verschwunden ist, stürzt sie sich in die Arbeit, um diesen Mistkerl zu vergessen. Inzwischen ist sie stolze Besitzerin eines florierenden Nachtclubs in Tunapuna. Langweile kommt dabei nicht auf. Plötzlich treten jedoch Probleme im Club auf: Einige ihrer Angestellten – nur Übernatürliche – verhalten sich seltsam und es kommt gehäuft zu Unfällen, letztlich sogar zu einem Todesfall. Das ruft Luzifer auf den Plan. Dieser nutzt die Gelegenheit und verkauft den Kontrollbesuch seiner frisch Angetrauten Mary-Margaret als Flitterwochen auf der Karibikinsel. Doch so einfach, wie der Herr der Unterwelt es sich vorgestellt hat, ist es dann doch nicht. Wieder einmal obliegt es dem Teufel und seinen Untertanen, Schaden von der Welt abzuwenden. Als Michael auch noch auftaucht, Emmanuelle jedoch die kalte Schulter zeigt, ist das Chaos perfekt.

Bei Mira Taschenbuch gibt ein Buch für mich:
hot-fighters2Sidney Halston: Hot Fighters – Kampf um dein Herz
Ab dem 07.11.2016 zu kaufen als Print und Ebook
Die letzte Beziehung hat tiefe Narben auf Jessicas Seele hinterlassen. Kann sie ihr Herz schon wieder für jemanden öffnen? Doch in dem heißen Cage-Fighter Slade Martin hat sie einen Mann gefunden, der sich liebevoll um sie kümmert. Ist Slade der Richtige für sie? Zwar hat er nur Augen für sie –aber um den Rest seines durchtrainierten Körpers scheinen sich sämtliche Frauen Floridas zu reißen …

 

Und mir ganz durch die Lappen gegangen sind ein par Teile von den Alten Völkern von Thea Harrison:
piau%cc%88bernimmthollywoodNovelle: Pia übernimmt Hollywood
Ab dem 11.08.2016 zu kaufen als Print und Ebook
Nachdem sie einen diplomatischen Pakt zwischen der Menschheit und den Anführern der Alten Völker ausgehandelt hat, reist Pia Cuelebre, die Gefährtin von Dragos Cuelebre, dem Lord der Wyr, widerwillig nach Hollywood, um eine Woche mit der Königin der Hellen Fae, Tatiana, zu verbringen, bevor die arbeitsreiche Zeit des Maskenballs im Dezember New York heimsucht.
Dragos hat sich nur wegen einer fehlenden Einladung noch nie davon abhalten lassen, etwas zu tun, was er wollte. Nicht bereit, seine Gefährtin die Reise ohne ihn antreten zu lassen, reist er heimlich nach Südkalifornien, um mit ihr zusammen zu sein. Aber als ein alter Feind einen vernichtenden Anschlag auf die Hellen Fae startet, müssen Dragos und Pia einschreiten. Die Zerstörung droht sich auszubreiten und einen tödlichen Schlag gegen alle magisch Begabten auszuführen, Menschen und Alte Völker gleichermaßen. Dragos und Pia arbeiten mit den Hellen Fae zusammen, um die Gefahr zu neutralisieren und finden sich dabei mit ihrer tiefsten Verletzlichkeit konfrontiert, als ihre bestgehüteten Geheimnisse aufgedeckt zu werden drohen. Pia übernimmt Hollywood ist der zweite Teil einer Serie aus drei Geschichten über Pia, Dragos und ihren Sohn Liam. Jede Geschichte ist eigenständig, aber Fans wollen wahrscheinlich alle drei lesen: Dragos geht nach Washington, Pia übernimmt Hollywood und Liam erobert Manhattan.

Pageflex Persona [document: PRS0000039_00009]Die Alten Völker 9 – Das Ende der Schatten
Ab dem 09.09.2016 zu kaufen als Print und Ebook
Vor zweihundert Jahren arbeitete Graydon, ein Greif und der erste Wächter der Wyr, mit Beluviel, der Gemahlin des Hochlords der Elfen, zusammen. Damals versuchten sie, Beluviels Stiefsohn Ferion zu retten. Durch diese Tat gerieten sie in die Schuld des niederträchtigen Dschinns Malphas und ihre Schicksale waren von da an untrennbar miteinander verbunden. Nun wollen sie sich aus dieser Schuld befreien, da das Verlangen zwischen ihnen zu stark wird, um es zu ignorieren … obwohl ihnen so lange selbst das geringste Begehren untersagt war. Um sich und andere zu retten, müssen sie erneut zusammenarbeiten – dieses Mal enger als je zuvor. Aber mit jedem Moment, den sie miteinander verbringen, verlieren sie mehr und mehr ihre Herzen aneinander.

Novelle: Liam erobert Manhattan
liamerobertmanhattanAb dem 05.10.2016 zu kaufen als Print und Ebook
arnung: Diese Geschichte enthält einen gewaltigen Spoiler aus Das Ende der Schatten. Wenn Sie alle Geschichten ohne Spoiler genießen wollen, sollten sie diese in der Reihenfolge ihrer Erscheinungsdaten lesen. Dies ist eine Kurzgeschichte für Leser der Alten Völker, die Liam Cuelebre als Charakter mögen. Durch einen tiefen Verlust erschüttert, verschließt sich der magische Prinz der Wyr, Dragos und Pias Sohn Liam Cuelebre, als er versucht zu ergründen, wer er ist und wie er die Herausforderungen, die vor ihm liegen, meistern soll. In der Hoffnung, seine emotionalen Schmerzen zu lindern und ihm Trost zu spenden, bieten Dragos und Pia ihm ein Geschenk an, das er sich schon lange gewünscht hat. Liams Antwort wirkt sich auf ganz New York aus. Bald geschehen rechtzeitig zu Weihnachten alle möglichen Wunder und der Besuch einer mysteriösen Person gibt Liam Hoffnung und eine Vision seiner Zukunft.

Dann freue ich mich noch von Georg Adamah lesen zu dürfen:
die-sonneDie Sonne über dem südlichen Wendekreis
Ab dem 01.07.2016 zu kaufen als Print und Ebook
Georg, Akademiker, Mitte vierzig, verlässt Hals über Kopf seine Frau, um sich in eine verhängnisvolle Affäre mit Susanna zu stürzen. Im Lauf dieser Beziehung manövriert er sich selbst immer tiefer in eine obsessive Abhängigkeit hinein. Als Susanna fünf Jahre später die Beziehung beendet, steht Georg am Rand eines Zusammenbruchs. Hin- und hergerissen von der Kränkung über Susannas Zurückweisung und seinen Gefühlen für sie, ist er ihr ausgeliefert und hat ihrem kalkulierten Vorgehen zunächst wenig entgegenzusetzen.